A A A

Quelle: AdobeStock /tonefotografia

TiM wird gefördert durch:

Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe: Kurzbericht Nr. 8 veröffentlicht

18. Februar 2020 · Marktforschung

Das Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe beobachtet seit 2012 die Tourismusentwicklung in der Region. Es zeigt Marktpotenziale auf, weist auf Branchenprobleme hin und bietet praxisnahe Lösungen. In Kurzberichten werden in regelmäßigen Abständen aktuelle Erkenntnisse zur touristischen Marktentwicklung des laufenden Jahres vermittelt.

Im nun erschienenen achten Kurzbericht werden weitere Kernergebnisse zum Branchenthema 2019 “Fewo, Sharing & Co.” präsentiert. Vor allem in den ländlich geprägten Teilen von Westfalen-Lippe ist der Ferienwohnungsmarkt ein wichtiges Marktsegment. Ferienwohnungen sorgen für steigende Gästezahlen, sichern Arbeitsplätze und Einnahmen für die Kommunen, fördern aber auch den Aufbau von Existenzen und bieten Entwicklungspotenzial für strukturschwächere Regionen. Um von diesen positiven Effekten profitieren zu können, spielt neben der Qualität des Angebotes der Vertrieb eine wichtige Rolle. Das Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe gibt den verschiedenen Akteuren dabei ausführliche Tipps und Hinweise für den Ausbau ihres Ferienwohnungsgeschäfts, um die sich bietenden Chancen gezielt zu nutzen.

Das vollständige Tourismusbarometer 2020 der Sparkasse Westfalen-Lippe wird am 24. Juni  im Rahmen eines Branchentreffs vorgestellt. Genauere Informationen zum Programm, zum Veranstaltaungsort sowie zur Anmeldung werden noch bekanntgegeben.

Zum Kurzbericht

Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel

Münsterland e.V.

Airportallee 1
48268 Greven
Telefon: +49 (0) 2571 / 94 93 92
tim@muensterland.com
GEFÖRDERT DURCH: