A A A

Quelle: Münsterland e.V.

TiM wird gefördert durch:

Netzwerktreffen Schlösser- und Burgenregion: Alternative Übernachtungsmöglichkeiten

24. November 2021 · 100-Schlösser-Route · Gastronomie · Hotel · Kultur · Schlösser und Burgen · Unterkunft

Im Rahmen des EFRE-Förderprojekts „Schlösser- und Burgenregion Münsterland“ lädt der Münsterland e.V. am Mittwoch, 8. Dezember von 9.30 bis 11.30 Uhr zu einem weiteren digitalen Netzwerktreffen ein. Dieses Mal steht das Treffen ganz im Zeichen alternativer Übernachtungsmöglichkeiten.

Unter der Moderation von Geograph und Tourismusberater Benjamin Suthe werden verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten sowie aktuelle Trends wie Glamping, Mikroabenteuer und Co-Living vorgestellt, die auch an Schlössern und Burgen umgesetzt werden können.

Insbesondere soll den Fragen nachgegangen werden, welche alternativen und innovativen Übernachtungsmöglichkeiten es überhaupt gibt, welche Möglichkeiten der Nutzung und/oder Anschaffung bestehen, wie die Kosten und Voraussetzungen aussehen und welche Vor- und Nachteile entstehen.

Das Netzwerktreffen wird per Videokonferenz über die Anwendung „Zoom“ stattfinden. Um an dem Treffen teilzunehmen, ist eine Registrierung bis zum 7. Dezember notwendig. Anschließend erhalten Sie eine Bestätigungs-Mail mit Ihren Zugangsdaten.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Einladungsflyer (pdf-Dokument).

 

Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel

Münsterland e.V.

Airportallee 1
48268 Greven
Telefon: +49 (0) 2571 / 94 93 92
tim@muensterland.com
GEFÖRDERT DURCH: