A A A

Quelle: Münsterland e.V./Philipp Fölting

TiM wird gefördert durch:

Mikronetzwerktreffen an vier Schlössern im Münsterland

Im Rahmen des EFRE-Förderprojektes „Schlösser- und Burgenregion Münsterland“ initiiert der Münsterland e.V. in Zusammenarbeit mit den Münsterland-Kreisen an vier Schlössern und Burgen in der Region sogenannte Mikronetzwerktreffen unter dem Motto „Kommt zu Tafelrunde!“.

Ziel ist, die Netzwerkbildung direkt an den einzelnen Schlössern und Burgen zu fördern, um so neue Wertschöpfungsketten für alle umliegenden kleinen und mittelständische Unternehmen (KMU) zu schaffen. Eingeladen sind alle mit Interesse an dem Thema „Schloss“: Vom Heimatverein über die lokale Gastronomie, Beherbergungseinrichtungen, Einzelhandel, Kultur- und Freizeiteinrichtungen etc.

Das erste Mikronetzwerktreffen findet am 13. September am Haus Vortlage in Lengerich statt mit Dr. Kai Pagenkopf vom Consultingbüro Pagenkopf als Moderator. Eine Woche später, am 20. September, folgt ein weiteres Mikronetzwerktreffen am Haus Siekmann in Sendenhorst.

Weitere Termine auf Burg Kakesbeck in Lüdinghausen sowie den Burgmannshöfe Nienborg im Kreis Borken sind bereits in Planung.

Weiteren Informationen finden Sie in den jeweiligen Einladungen:

>> Einladung Tafelrunde Vortlage, 13.09.2022

>> Einladung Tafelrunde Siekmann, 20.09.2022


Kontakt

Christine Kolm

Tel. 02571 9493-44

kolm@muensterland.com

 

 

Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel

Münsterland e.V.

Airportallee 1
48268 Greven
Telefon: +49 (0) 2571 / 94 93 92
tim@muensterland.com
GEFÖRDERT DURCH: