A A A

Quelle: Helena Lopes/Pexels

TiM wird gefördert durch:

Initiative zur “Vernetzung und Digitalisierung der Gastanmeldung und von Gastbeitragssystemen”

19. Juni 2024 · Allgemein · Camping · Digitalisierung · Ferienwohnung · Gastronomie · Hotel · Unterkunft

Im Rahmen der „Nationalen Plattform Zukunft des Tourismus“ (NPZT) wird eine Initiative zur „Vernetzung und Digitalisierung der Gastanmeldung und Gastbeitragssysteme“ vorangetrieben. Diese basiert auf einer Änderung des Bundesmeldegesetzes, die die besondere Meldepflicht für Inländer in Beherbergungsbetrieben aufhebt. Dadurch sollen die betrieblichen Prozesse der Gastanmeldung und der Weitergabe dieser Daten überprüft und harmonisiert werden, um Bürokratie abzubauen.

Ein übergreifendes digitales System soll entwickelt werden, um die Gastanmeldung sowie die Abwicklung kommunaler Gastbeiträge und die Meldung an statistische Ämter zu vereinheitlichen. Initiatoren des Projekts sind der Hotelverband Deutschland (IHA), der Deutsche Tourismusverband (DTV), die AVS Abrechnungs- und Verwaltungs-Systeme GmbH und der Hotel-Technologieanbieter hotelbird GmbH. Eine enge Zusammenarbeit mit relevanten Stakeholdern aus der Tourismusbranche, Ländern, Kommunen und statistischen Ämtern wird angestrebt, um unterschiedliche Lösungen und Anforderungen zu vermeiden.

Interessierte Stakeholder sind eingeladen, sich am Projekt zu beteiligen und Anregungen zu liefern. Hier finden Sie den Link zur Anmeldung und zu weiteren Informationen: Anmeldung zum Projektverteiler.

Für Fragen steht der Hotelverband Deutschland (IHA) e. V. zur Verfügung.

 

Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel

Münsterland e.V.

Airportallee 1
48268 Greven
Telefon: +49 (0) 2571 / 94 93 92
tim@muensterland.com
GEFÖRDERT DURCH: