A A A
TiM wird gefördert durch:

Fragebogen zu Einbußen im Pferdetourismus

1. April 2020 · Allgemein · Corona · Pferd · Wissen

Auch im Pferdetourismus stehen durch die Corona-bedingten Einschränkungen alle Aktivitäten und Angebote still. Dennoch müssen natürlich die Pferde versorgt und bewegt sowie Weiden und Wiesen fit für die neue Saison gemacht werden. Das ist sehr schwer, wenn Einkünfte und Leute fehlen. Also müssen wir auch die Ansprüche der Pferdetourismusbetriebe in Politik und Verwaltung platzieren, damit wir bei Unterstützungsmaßnahmen berücksichtigt werden. Dafür benötigen wir belastbare Zahlen. Deutschland zu Pferd hat in Zusammenarbeit mit der dwif-Consulting GmbH Berlin einen Fragebogen erstellt:

Zur Umfrage für Pferdetourismusbetriebe anlässlich der Corona-Krise

In unser aller Interesse motivieren Sie bitte möglichst viele in der Pferdetourismus-Branche bis zum 13.04.2020 mitzumachen: Anbieter, Betriebe, Gaststätten, übergeordnete Zusammenschlüsse etc.
Selbstverständlich ist alles anonym, der Datenschutz wird voll gewahrt, es wird kein Rückschluss auf Einzelbetriebe möglich sein, wir weisen ausschließlich aggregierte Werte aus. Die Ergebnisse werden wir hier publizieren und in die politische Debatte einbringen!

https://dwif.datacoll.nl/Pferdetourismus

Herzlichen Dank! 

Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel

Münsterland e.V.

Airportallee 1
48268 Greven
Telefon: +49 (0) 2571 / 94 93 92
tim@muensterland.com
GEFÖRDERT DURCH: