A A A

Quelle: Deutsche Bahn

TiM wird gefördert durch:

Münsterland möglicher Namensgeber für 50. ICE 4

14. September 2020 · Mobilität · Nachhaltigkeit

Am 2. Oktober wird in Düsseldorf der 50. Zug der neusten ICE-Generation getauft. Für dieses besondere Ereignis hat sich die Deutsche Bahn gemeinsam mit WDR2 eine bisher einmalige Aktion überlegt: Vom 14. bis 22. September sind die Bürgerinnen und Bürger in NRW dazu aufgerufen, für ihren Zugnamen abzustimmen. Der WDR2 hat dazu auf seiner Internetseite Informationen sowie die Teilnahmebedingungen veröffentlicht.

Das Münsterland ist dabei ein möglicher Namensgeber für den 50. ICE 4. Damit am 2. Oktober vielleicht der ICE 4 „Münsterland“ den Bahnhof Düsseldorf verlässt und Botschafter für unsere Region wird, möchten wir Sie bitten, diese einmalige Aktion auch in Ihren Medien und Kanälen zu teilen.

Wer mitspielt, kann mit etwas Glück eine Bahncard 100 (2. Klasse) für ein Jahr gewinnen und bei der Zug-Taufe live dabei sein. Unter allen Bewerbern für das Spiel werden außerdem Reisegutscheine der Deutschen Bahn verlost.

Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel

Münsterland e.V.

Airportallee 1
48268 Greven
Telefon: +49 (0) 2571 / 94 93 92
tim@muensterland.com
GEFÖRDERT DURCH: