A A A

Quelle: wal_172619 auf Pixabay

TiM wird gefördert durch:

NRW: Kriterien für kinderfreundliche Radwege

25. August 2022 · Rad Routen · Radfahren · Strategie

Wodurch zeichnet sich ein kinderfreundlicher Radweg aus? Auf diese Frage, die nicht nur für Familien auf der Suche nach solchen Wegen relevant ist, sondern auch für Tourismusaktuere, die entsprechende Angebote entwickeln wollen, will Nordrhein-Westfalen als erstes Bundesland nun eine Antwort geben.

Unter Koordination von Tourismus NRW entwickeln Ruhr Tourismus, Münsterland e.V., die Radregion Rheinland, die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundliche Städte, Gemeinden und Kreise in NRW und der ADFC Bundesverbandaktuell einen Kriterienkatalog, der eine Orientierung liefern soll, was Kinderfreundlichkeit beim Radfahren bedeutet.

Dabei sollen neben den Bereichen Wegeinfrastruktur, begleitende Infrastruktur, Sicherheit und Service auch Marketing und Kommunikation eine Rolle spielen. Nach einem ersten Workshop sollen die Ergebnisse nun weiter ausgearbeitet werden. Die Initiative ist deutschlandweit einmalig. 

 

Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel

Münsterland e.V.

Airportallee 1
48268 Greven
Telefon: +49 (0) 2571 / 94 93 92
tim@muensterland.com
GEFÖRDERT DURCH: