A A A

Quelle: Fotolia

TiM wird gefördert durch:

Deutscher Tourismusverband und IU Internationale Hochschule kooperieren

30. November 2022 · Fachkräfte · Nachhaltigkeit · Qualität · Wissen

Anlässlich des Deutschen Tourismustags in Mainz besiegelten der Deutsche Tourismusverband (DTV) und die IU Internationale Hochschule (IU) eine gemeinsame Bildungspartnerschaft zur Förderung des Nachwuchses und zur Qualifizierung von Fachkräften in der Tourismusbranche.

Die IU ist mit mehr als 100.000 Studierenden Deutschlands größte Hochschule. Gleichzeit ist sie mit knapp 2.500 Studierenden in touristischen Studienprogrammen eine der beliebtesten deutschen Hochschulen im Fachbereich Tourismus. Gemeinsam mit Partnern wie TUI, ACCOR, ADINA oder den Leonardo Hotels bildet die IU Nachwuchskräfte in dualen und berufsbegleitenden Studienmodellen für die Branche aus. Auch kleine und mittelständische Hotels, Reisebüros und -veranstalter, Eventveranstalter oder Destinationsmanagement-Organisationen, wie die Thüringer Tourismus GmbH, der Münsterland e.V. oder die Stadt Worms finden und entwickeln mit der IU praxisorientiert Fachkräfte.

Attraktivität touristischer Karrierewege wieder steigern

Die neue Kooperation zwischen dem DTV und der IU bietet allen direkten und indirekten Mitgliedern des DTVs Sonderkonditionen in der Zusammenarbeit mit der IU. Diese Sonderkonditionen beschränken sich dabei nicht nur auf touristische Studienprogramme. “Mit unserer Kooperation haben wir vereinbart, gemeinsam Maßnahmen zu erarbeiten und zu realisieren, um die Attraktivität touristischer Karrierewege in Deutschland wieder zu steigern”, erläutert Dr. Peter Neumann, Professor für Tourismuswirtschaft an der IU.

Der Deutsche Tourismuspreis 2022 ging an RUF-Jugendreisen in Bielefeld. RUF- Jugendreisen ist offizieller Bildungspartner der IU am Standort Bielefeld. In diesem Jahr starteten zwei dual Studierende ihr Studium im Studiengang Tourismusmanagement bei dem innovativen Reiseunternehmen.

>> Download Factsheet


Über die IU Internationale Hochschule

Mit über 100.000 Studierenden ist die IU Internationale Hochschule (IU) die größte Hochschule in Deutschland. Die private, staatlich anerkannte Bildungseinrichtung mit Hauptsitz in Erfurt versammelt unter ihrem Dach mehr als 200 Studienprogramme im Bachelor- und Masterbereich, die in deutscher oder englischer Sprache angeboten werden. Studierende können zwischen dualem Studium, Fernstudium und myStudium, das Online- und Präsenzveranstaltungen kombiniert, wählen und mithilfe einer digital gestützten Lernumgebung ihr Studium selbstbestimmt gestalten. Zudem ermöglicht die IU-Weiterbildungen und fördert die Idee des lebenslangen Lernens. Ziel der Hochschule ist es, möglichst vielen Menschen weltweit Zugang zu personalisierter Bildung zu verschaffen. Im Jahr 2000 hat die IU ihren Betrieb aufgenommen, inzwischen ist sie in mehr als 30 deutschen Städten vertreten. Sie kooperiert mit über 15.000 Unternehmen und unterstützt sie aktiv bei der Entwicklung ihrer Mitarbeitenden. Zu den Partnern gehören unter anderem Motel One, VW Financial Services und die Deutsche Bahn. Weitere Informationen unter: www.iu.de

 

Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel

Münsterland e.V.

Airportallee 1
48268 Greven
Telefon: +49 (0) 2571 / 94 93 92
tim@muensterland.com
GEFÖRDERT DURCH: