A A A

Quelle: Mabel Amber / Pixabay

TiM wird gefördert durch:

EUREGIO bietet kostenlose Online-Seminare zum Niederlande-Marketing an

Wenn das Reisen Mitte des Monats wieder möglich ist, werden sicherlich auch viele Niederländer näher an der Heimat bleiben und ihre freien Tage mit hoher Wahrscheinlichkeit auch im deutschen Grenzgebiet verbringen. Im Rahmen der GTI-Akademie möchte die EUREGIO daher in zwei kostenlosen Online-Seminare Interessierte nun dafür fit machen und zeigen, wer der niederländische Gast eigentlich ist und wie man schnell eine Social-Media-Kampagne auf die Beine stellen kann, um Urlauber aus dem Nachbarland zu erreichen.

Im ersten Online-Seminar am 15. Juni stellt Denise Aehnelt, Online-Marketing-Spezialistin, den niederländischen Gast und die Niederlande als direktes Nachbarland vor. Dabei zeigt sie, wie Sie den niederländischen Markt angehen können und was es dabei zu beachten gilt.

In der darauffolgenden Woche, am 24. Juni wird Anna Schmalöer, Digital Marketer und Social-Media Expertin, einen umfassenden Überblick darüber geben, wie Sie die niederländische Zielgruppe am besten über Social Media  erreichen und worauf Sie dabei achten sollten. Danach sind auch Sie in der Lage, eine Social-Media-Kampagne auf den Weg zu bringen!

Teilnehmen an den Online-Seminaren kann jeder, der am Niederlande-Marketing interessiert ist, auch unabhängig von einer Projektmitgliedschaft im „Grenzenlose Touristische Innovation 2“-Projekt (GTI 2). Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen sowie einen Link zur Anmeldung finden Sie hier:

Online-Seminar 1: Der Niederländische Gast (15. Juni 2020, 11 Uhr)

Online-Seminar 2: Social-Media-Kampagne für den niederländischen Gast (24. Juni 2020, 11 Uhr)


Bei dem Projekt „Grenzenlose Touristische Innovation 2“ (GTI 2) handelt es sich um ein Projekt, das die EUREGIO als Projektträger gemeinsam mit neun deutschen und niederländischen Projektpartnern, unter anderem dem Münsterland e.V., umsetzt. Ziel des Projektes ist es, die kleinen und mittelständischen touristischen Betriebe bei der Bearbeitung des Nachbarmarktes und den Herausforderungen der Digitalisierung zu unterstützen.

Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel

Münsterland e.V.

Airportallee 1
48268 Greven
Telefon: +49 (0) 2571 / 94 93 92
tim@muensterland.com
GEFÖRDERT DURCH: