A A A

Quelle: Mathias Westermann / Pixabay

TiM wird gefördert durch:

Nationale Tourismusstrategie

2. Juli 2021 · Strategie · Wissen

Kurz vor dem Ende der Legislaturperiode hat das Bundeswirtschaftsministerium in der 25. Kalenderwoche die im Koalitionsvertrag vereinbarte und seit langem angekündigte Nationale Tourismusstrategie veröffentlicht. 

Die Verzögerungen bei der Umsetzung und Veröffentlichung waren zuletzt mehrfach kritisiert worden. Auch die nun vorliegende Tourismusstrategie, die als „Aktionsplan des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie“ deklariert ist, stößt in der Branche auf wenig Zustimmung, da sie keine mit den Bundesressorts und den Ländern abgestimmten Strategie mit konkreten Zielen und Maßnahmen darstellt.

Im Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD war 2018 vereinbart worden, unter Beachtung der föderalen Grundsätze der Tourismuspolitik (gemeinsam mit den Ländern) und den Kompetenzen des Bundes für die Tourismuswirtschaft einen ganzheitlichen wirtschaftspolitischen Ansatz in Form einer Nationalen Tourismusstrategie zu vereinbaren.

Hier können Sie Vorschläge für einen Aktionsplan der Bundesregierung mit Handlungsempfehlungen in Umsetzung der vom Bundeskabinett beschlossenen programmatischen Eckpunkte für eine nationale Tourismusstrategie nachlesen.

Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel

Münsterland e.V.

Airportallee 1
48268 Greven
Telefon: +49 (0) 2571 / 94 93 92
tim@muensterland.com
GEFÖRDERT DURCH: