A A A

Quelle: Wes Hicks / Unsplash

TiM wird gefördert durch:

Online-Seminarreihe “Radverkehr zwischen Stadt und Land”

31. Januar 2022 · Förderung · Mobilität · Nachhaltigkeit · Netzwerk · Qualität · Rad Routen · Radfahren

In Kooperation mit dem Bundesamt für Güterverkehr bietet das Deutsche Institut für Urbanisktik im Februar und März eine Online-Seminarreihe zum Thema “Radverkehr zwischen Stadt und Land: Interkommunale Radverkehrsförderung” an.

Kommunen profitieren davon, den Radverkehr über ihre administrativen Grenzen hinweg auszubauen. Wenn Radwege und Wegweisung nicht unvermittelt an den Grenzen einer Kommune enden, entwickelt sich das Radfahren für Pendlerinnen und Pendler zwischen Stadt und Land zu einer wirklichen Alternative zum Auto. Auch für Freizeitradelnde und Radreisende wird das Radfahren dann attraktiv und sicher. Im Rahmen der Online-Bürgerbeteiligung zum Nationalen Radverkehrsplan 3.0 nannten die Bürgerinnen und Bürger lückenlose Radverkehrsnetze als ihr wichtigstes Anliegen.

Dieses Vertiefungsseminar nicht nur für Radverkehrsverantwortliche zeigt auf, wie sich interkommunale Radinfrastruktur auf- und ausbauen lässt. Damit unterstützt Sie das Mobilitätsforum Bund bei der Planung und Umsetzung einer zeitgemäßen Infrastruktur für sicheren Radverkehr.

Die praxisnahe Fort- und Weiterbildung richtet sich an Mitarbeitende in Städten, Gemeinden und Landkreisen aller Größenordnungen. Eingeladen sind darüber hinaus Landesbehörden, Tourismusgesellschaften und -verbände.

Weitere Informationen zu den Inhalten, Terminen, Anmeldemöglichkleiten und Kosten finden Sie im Veranstaltungsflyer oder auf www.bag.bund.de.

 

Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel

Münsterland e.V.

Airportallee 1
48268 Greven
Telefon: +49 (0) 2571 / 94 93 92
tim@muensterland.com
GEFÖRDERT DURCH: