A A A
TiM wird gefördert durch:

Ergebnisse zur Befragung “Radverkehr in Zeiten der Pandemie” veröffentlicht

18. März 2021 · 100-Schlösser-Route · Corona · Freizeit · Marktforschung · Rad Routen · Radfahren · Trends · Wissen

Seit Beginn der Corona-Krise hat sich unsere Verkehrsmittelwahl immer wieder geändert. Der Radverkehr hat insbesondere im vergangenen Frühjahr einen regelrechten Boom erlebt. Mit einer Online-Befragung zum Thema „Radverkehr in Zeiten der Pandemie“ ist die IGS Ingenieurgesellschaft Stolz mbH der Frage nachgegangen, wie die Menschen im Auf und Ab von Lockdown und Lockerungen ihr Mobilitätsverhalten verändert haben und ob sie mehr Rad gefahren sind.

Die Auswertung der Befragung liegt jetzt vor. Darin finden Sie Details zur Fahrradnutzung und zum Ausgabeverhalten, zu den Urlaubsplänen und den guten Vorsätzen der Menschen im Corona-Jahr 2020. Außerdem erhalten Sie zusätzlich einen exklusiven Einblick in die Zahlen und Auswertungen aus einer Radverkehrsmessung der IGS. Die Ergebnisse finden Sie als pdf-Dokument am Ende dieses Artikel.

Im Rahmen der Auswertung ist die IGS auf einige Aspekte gestoßen, die tiefergehend untersucht werden sollen. Deshalb wurde eine Folge-Umfrage mit dem Titel „Wie Corona den Radverkehr beeinflusst“ entwickelt, zu deren Teilnahme wir Sie herzlich einladen möchten. Die Befragung finden Sie unter https://befragung.igs-ing.de.

Wenn Sie – nach Abschluss der Befragung – Interesse an den Ergebnissen haben, schreiben Sie eine Mail an rad@igs-ing.de.

>> Download Auswertung “Radverkehr in Zeiten der Pandemie”

Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



Ähnliche Artikel

ähnliche Artikel

Münsterland e.V.

Airportallee 1
48268 Greven
Telefon: +49 (0) 2571 / 94 93 92
tim@muensterland.com
GEFÖRDERT DURCH: